13 Kriterien, die ein Werbebrief erfüllen sollte

Gerade Werbebriefe sollten leicht lesbar, informativ und persönlich getextet sein, denn sie gehören zur Sorte „ungeliebter Lesestoff“. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob der Brief verkaufen oder Interesse wecken soll. Beim Werbebrief entscheidet der Leser in nur 2 Sekunden: Papierkorb oder weiter lesen. Woran erkennen Sie einen guten Werbebrief? Die folgenden Kriterien sollte ein guter Unternehmensbrief mindestens erfüllen:

1. Erzählt der Autor eine gute Geschichte?

2. Stimmt die Dramaturgie?

3. Wird deutlich, was der Brief bezwecken soll?

4. Überzeugen die Nutzenargumente?

5. Steht der Leser im Zentrum der Argumentation?

6. Ist der Schreibstil flüssig?

7. Die Sprache klar und authentisch?

8. Ohne Floskeln, Phrasen, Anglizismen und Füllwörter?

9. Wie steht es um Grammatik- und Rechtschreibfehler?

10. Entspricht der Brief den Richtlinien der DIN-Norm?

11. Fügen sich die Texte inhaltlich und formal in den Gesamtauftritt des Unternehmens ein?

12. Beim Mailing: Sind die Mailingbestandteile aufeinander abgestimmt?

13. Werden die Postvorschriften( Gewicht, Größe …) eingehalten?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Werbebrief beim Kunden ankommen wird, dann nehmen Sie den Brief am besten gleich unter die Lupe.

Comments are closed.