Stoffrecherche mit Storify – ein “Social Media Tool” unterstützt das Briefeschreiben

Recherchieren mit Storify auf dem iPad © Briefschreiber.name

Geschichten erzählen und Briefeschreiben gehören zusammen. Menschen lieben Geschichten. Gute Geschichten verbinden. Sie wecken Sympathien und fördern die Vorstellungskraft. Geschichten erzählen ist Volkskunst. Geschichten gehören allen. Geschichten müssen nur gut sein.

Das Briefeschreiben bietet noch zusätzliche Vorteile: Der Briefschreiber kann so lange an einer Geschichte feilen, bis sie das vermittelt, was er sagen will. Der Empfänger eines Briefes wiederum hat die Möglichkeit, den Brieftext mehr als 1 mal zu lesen. Wenn ihn die Geschichte fasziniert, gewinnt er ein tiefes Verständnis für das, was im Brief steht.

Als professionelle Briefeschreiberin bin ich immer auf der Suche nach Stoffen, die sich für die Vermittlung von Werbe- und PR-Botschaften eignen. Da das Recherchieren aufwändig ist, kenne ich die Quellen. Zum Beispiel Storify, ein Social-Media-Instrument, das es seit 2010 gibt. Mit Hilfe von Storify lassen sich Twitterbotschaften, Videos auf Youtube oder Einträge auf Facebook nach passenden Inhalten durchsuchen und in den eigenen Beitrag einbinden. Die einzelnen Schritte einer Stoffrecherche habe ich einmal exemplarisch durchgeführt und in einem Artikel auf Storify veröffentlicht. In dem Beitrag mit dem Titel „Wie Briefschreiber Geschichten finden“ beschreibe ich, wie ich mit Storify den erfolgreichsten Werbebrief der Welt entdecke. Lesen Sie den Beitrag auf Storify nach.

 

Comments are closed.